Bitte entsprechend anpassen




Sie wurden weitergeleitet..
Suche Suche
Kopfgrafik der Startseite

Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt

Familie mit Kindern

Die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt sowie die Förderung von Familie und Beruf gehört nach dem Sozialgesetzbuch III (SGBIII) zum gesetzlichen Auftrag jeder Agentur für Arbeit.

Wiedereinstieg nach der Familienphase, KOMpetenzPASS zur Berufsrückkehr, Wege für Mädchen und ihre Eltern zum Einstieg in den Beruf, Neue Wege für Jungs, Chancen von Teilzeit ,Vorteile familienbewußter Maßnahmen für Arbeitgeber/innen, Netzwerkarbeit, Konzeptionen für die Arbeitsagentur Gießen, Seminare, Vorträge, Messen und Veranstaltungen mit all diesen Maßnahmen setzen sich Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt ein.

Frauen und Männer sollen entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen Angebote erhalten, der geschlechtsspezifische Arbeits- und Ausbildungsmarkt soll überwunden werden, Frauen sollen bei Bedarf gefördert werden, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für beide Geschlechter soll gefördert werden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter Zusatzinformationen.

 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Stand